Lutherkirche Wiesbaden

Weil jede*r was zu sagen hat

Biblische Geschichten im Dialog mit der Bibel entdecken

Wie hat sich Mose wohl gefühlt, als er die Zehn Gebote empfangen hat?

Was hat Rut veranlasst, mit ihrer Schwiegermutter Noomi zu gehen und ihre eigene Heimat zu verlassen?

Was war Josefs erster Gedanke, als er hörte, Maria sei schwanger?

Haben Sie sich solche oder ähnliche Fragen auch schon gestellt?

Dann tauchen Sie mit uns ein in die biblischen Geschichten – und erleben, was alles zwischen den Zeilen stecken kann. Wir wollen dies mit Hilfe des Bibliologs tun.

Beim Bibliolog versetzen sich die Teilnehmenden unter Anleitung in biblische Gestalten hinein. In diesen Rollen füllen Sie die „Zwischenräume“, das sogenannte „weiße Feuer“ der biblischen Texte mit ihren Erfahrungen und ihrer Phantasie, indem sie auf Fragen antworten, die in der Bibel offen bleiben. Sie gewinnen dadurch einen lebendigen Zugang zu dem sogenannten „schwarzen Feuer“ der Buchstaben des Textes. Die Bedeutung der Bibel für uns heute kann ganz neu entdeckt werden.

Leitung: Pfarrerin Ursula Kuhn

Mehr Informationen zur Methode und zum Ursprung des Bibliologs finden Sie unter www.bibliolog.de.

 

Pin It on Pinterest

Share This