Lutherkirche Wiesbaden

Abendgottesdienst "FREMD" - 02.05.2021 18:30Uhr - Live Stream

Abendgottesdienst "FREMD"

Aufgrund der aktuellen Lage ist eine Anmeldung zum Gottesdienst erforderlich.

Alternativ zum Mitfeiern in der Kirche können Sie auch daheim via Livestream am Gottesdienst teilnehmen.
Das Gottesdienstblatt finden Sie hier

Liturgie und Lesungen: Pfarrerin Ursula Kuhn, Pfarrer Andreas Günther

Musikalische Gestaltung: ASAMBURA-Quintett „ohne Worte“ (Leonie Flaksman, Violine | Justus Czaske, Bassklarinette | Kioomars Musayyebi, Santur | Cornelius Rauch, präpariertes Klavier | Janis Neteler, Gitarre)

Lichtkonzeption: David Hesse

Musik in diesem Gottesdienst: FREMD – Ein interkultureller Zyklus über Einsamkeit
Komposition: Maximilian Guth & Justus Czaske (nach Schuberts Winterreise)

Facettenreich und ergreifend vertonte Schubert in seinem berühmten Liederzyklus „Winterreise“ Wilhelm Müllers gleichnamige Gedichtsammlung. Fremdheit, Einsamkeit, vergangene Liebe, aber auch der Wunsch nach Zugehörigkeit und Heimat sind darin zu finden. Diese Emotionen werden zu allen Zeiten und in allen Kulturen ähnlich erlebt – und sind auch in Klagemeditationen der iranisch-persischen Musiktraditionen verarbeitet.

Der Zyklus für Asambura-Quintett, instrumentiert mit Violine, Bassklarinette, präpariertem Klavier, Gitarre und Santur, greift ohne Worte die essentiellen Motive der Winterreise als musikalisches Ausgangsmaterial auf und verbindet sie mit Klängen aus dem Nahen Osten. 

Durch Improvisation wird ein Dialog zwischen Instrumenten und Musikkulturen gestaltet, das Aufeinandereingehen wird zum zentralen Element des Werks, angelehnt an die vorangegangene Neukomposition für Sologesang und Ensemble. 

So wie Schubert in seinem Werk neben persönlicher Verzweiflung auch die gesellschaftlich-politische Erstarrung seiner Zeit ausgedrückt hat, greift der Zyklus FREMD BIN ICH EINGEZOGEN eine ähnliche Thematik von bedrückender Aktualität auf: In Zeiten von Krieg, Unruhen und Flucht wird der Hörer zum Dialog mit den Menschen aufgerufen, die während ihrer persönlichen Winterreise auf der Suche nach Zugehörigkeit und Heimat sind.

Mehr Informationen unter asambura-ensemble.de/winterreise

Die Kollekte der musikalischen Abendandacht ist bestimmt für
die Spendenaktion „Kulturfrühling“ der Ev. Lutherkirchengemeinde
Weitere Informationen zum „Kulturfrühling“ finden Sie hier.

+++ Spenden Sie hier Ihre Kollekte +++

Bitte beachten Sie auch unsere aktuellen Hinweise unter
+++ Corona aktuell +++

Kommentare sind geschlossen.