Lutherkirche Wiesbaden

Musiker

Niklas Sikner wuchs in Nordrhein-Westfalen auf und erhielt dort seine musikalische Grundausbildung. Ab 2009 studierte er an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg. Bereits während seines Studiums betätigte er sich vielfach als Organist und Basssolist; außerdem als Sänger und Korrepetitor in diversen Chören und Ensembles der Metropolregion, besonders dem Anglistenchor Heidelberg und dem Ensemble Man(n)Singt!.
Nach dem B-Diplom 2013 legte er im Sommer 2016 das A-Examen für Evangelische Kirchenmusik ab. Seine Lehrer waren unter anderem Stefan Viegelahn, Bernd Stegmann, Eugen Polus, Gerhard Luchterhandt und Carola Keil. Kurse bei Jean-Claude Zehnder, Martin Sander, Peter Schreier und anderen erweitern seine Ausbildung. 2016/17 befand sich Sikner in einem Gaststudium im Fach Gesang bei Matthias Horn in Heidelberg; 2017/18 in einem Ergänzungsstudium im Fach Orgel mit Schwerpunkt Alter Musik bei Tobias Lindner in Basel.
Bis 2017 war Sikner als Chorleiter in den Kirchengemeinden Feudenheim und Ilvesheim aktiv sowie Leiter des 2012 gegründeten Studentischen Kammerchor rhein.neckar. Von Mai 2017 bis Dezember 2019 leitete er im Rahmen einer Elternzeitvertretung als Kantor die musikalische Arbeit an der Johanniskirche Mannheim-Lindenhof.
Seit Januar 2020 ist Niklas Sikner Kantor an der Lutherkirche Wiesbaden. Hier leitet er den Bachchor Wiesbaden mit 120 Sänger*innen sowie den Kammerchor Wiesbaden mit 35 Sänger*innen. Außerdem ist er Leiter der Evangelischen Singakademie Wiesbaden mit fünf Mitarbeitern, die aus der Kinder- und Jugendchorarbeit des Bachchors hervorging und in deren 16 Gruppen gegenwärtig wöchentlich rund 250 Kinder und Jugendliche singen.

Mail an Niklas Sikner

 

fujimoto
Yumi Fujimoto
(Korrepetition)
Studierte an der Toho- Gakuen Musikhochschule in Tokio Klavier bei Prof. Masako Kanematsu. Dort schloss sie das Studium mit dem künstlerischen und pädagogischen Diplom in Klavier ab. Danach absolvierte sie die Meisterklasse bei Prof. Peter Hollfelder in Würzburg mit dem Konzertexamen. Ihre Erfahrung reicht von Orchesterauftritten wie z.B. dem Tschaikowsky- Klavierkonzert in Würzburg und München, bis hin zu Solo und Kammermusikkonzerten u.a. mit D. Flury und E. Ottensamer, Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.
Im Moment führt sie eine rege solistische und kammermusikalische Tätigkeit und ist eine gefragte Begleiterin für Gesang und Blasinstrumente.
Seit 2009 korrepetiert sie den Bachchor Wiesbaden.

 


Rouwen Huther (Stimmbildung)
Schon seit Beginn seines pädagogischen Gesangstudiums an der Wiesbadener Musikakademie, der darauffolgenden künstlerischen Ausbildung bei Prof. Donald Litaker an der Hochschule für Musik Karlsruhe und seines Privatstudiums bei Cornelius L. Reid in New York schlagen zwei Herzen – ach! – in seiner Brust. Daher kann er neben seiner langjährigen Unterrichtserfahrung als Diplom Gesangspädagoge auch auf eine rege Tätigkeit als Gesangssolist zurückblicken und steht regelmäßig auf der Opernbühne. Seine Opernengagements führten ihn bereits an internationale Opernhäuser wie das Hessischen Staatstheater Wiesbaden, Oper Leipzig, Prinzregententheater München, Teatro San Carlo Napoli, Teatro Luciano Pavarotti di Modena und an die Staatsoper Unter den Linden Berlin. Darüberhinaus ist Rouwen Huther auch als Konzert- und Liedsänger tätig. Mehr Informationen zu Rouwen Huther.

Seit Sommer 2015 unterstützt er die Chorarbeit des Bachchores durch Einzel- und Gruppenstimmbildung.